Laborübung Visualisierung

WS 2.0, 186.703; siehe auch VO Visualisierung

Eduard Gröller, Andrej Varchola, Martin Ilcik,
Tutor: Thomas Mühlbacher (send mail)

Oktober 2010 - Januar 2011

LVA-Informationen

Inhalte
Praktische Auseinandersetzung mit Visualisierung.
Umfang
Die LU "Visualisierung" (186.703) umfasst 2 Semesterwochenstunden (WS 2.0). Die LU wird im Zusammenhang mit der VO Visualisierung angeboten.

Sprache Language
English The LU "Visualisierung" is usually organised in German language. If you need to be supervised in English contact Andrej Varchola.
German Die LU ist grundsätzlich in deutscher Sprache organisiert. Spezielle Betreuung für englischsprachige TeilnehmerInnen ist kein Problem.
Ort
Die Übungsbeispiele können zu Hause oder im VisLab HA0520 (Favoritenstraße 9-11, 5.Obergeschoß, gelber Bereich) des Instituts für Computergraphik und Algorithmen ausgeführt werden. Wer einen Laborplatz benötigt, kann sich bei Andrej Varchola melden.
Die Zwischengespräche und Abgabegespräche finden ebenfalls im VisLab statt.
Vorbesprechung, VisLU-Tutorials und Präsentationen finden im Seminarraum 186 (Favoritenstraße 9-11, 5.Obergeschoß, gelber Bereich) statt. Der genaue Zeitplan kann dem Ablauf (s.u.) entnommen werden.
Vorbesprechung
Di., 5. Oktober 2010, 15:15, Seminarraum 186
Anmeldung und Übungsmodus
Die Anmeldung erfolgt durch die Abgabe des 0.Beispiels im Anschluss an die zweite Vorlesung. Das 1. und 2.Beispiel sind Programmieraufgaben, die (im Unterschied zum 0.Beispiel) in Zweiergruppen gelöst werden. Für jedes Programmierbeispiel (also 1. und 2.Beispiel) gibt es ein Zwischengespräch und ein Abgabegespräch. Zusätzlich werden die Programme und die damit erzielten Resultate den anderen Studierenden präsentiert.

Zeitplan


Kurzübersicht

05.10.10 ab 15:15 Vorbesprechung der VO und LU
12.10.10 um 16:30Anmeldung zur LU mit der Abgabe des 0.Beispiels
28.10.10 um 15:00VisLU-Tutorial (Folien)
10.11.10 ab 13:301.Zwischengespräch (GUI fertig, Transferfunktion einstellbar, Slices in drei Hauptrichtungen darstellbar)
06.12.10 ab 13:301.Abgabegespräch (1.Programmierbeispiel fertig)
14.12.10 ab 15:15Präsentation des 1.Programmierbeispiels
14.12.10 ab 16:45VisLU-Tutorial (Folien)
20.12.10 ab 13:302.Zwischengespräch
19.01.11 ab 13:302.Abgabegespräch (2.Programmierbeispiel fertig)
25.01.11 ab 15:15Präsentation des 2.Programmierbeispiels


Neuigkeiten - Feedback

Am Ende jedes Semesters führen wir eine Studentenbefragung durch. Die Ergebnisse dieser Befragung landen nicht einfach im Papierkorb sondern werden in die Gestaltung der nächsten LU miteinbezogen. Deshalb gibt es seit dem Studienjahr (WS07/08) laufend Neuerungen.
Die kleinen Frameworks, die als Vorlage zum Programmieren auf der Homepage veröffentlicht wurden, werden wir heuer weiter verbessern und dabei die Kommentare aus dem letzten Jahr berücksichtigen.
Die Studentenbefragung hat (wie jedes Jahr) auch sehr viele positive Aspekte der Laborübung hervorgebracht, über die wir uns sehr freuen. Einige davon sind:
"Visualisierung ist ein faszinierendes Thema", "Die VO und LU Visualisierung sind zwei der besten Lehrveranstaltungen des Studiums", "Die LU wird sehr gut betreut durch Mailingliste, Forum, Tutorial (VisLU-Tutorial), persönliche Betreuung", "Betreuung sehr konstruktiv und lösungsorientiert", "Viel neues gelernt (GPU-programming, etc.)", "Die interessanten Inhalte der VO werden praktisch vermittelt", "Spass an Visualisierung!"

Beispiele

Beim 0.Beispiel geht es darum, sich erstmals mit dem Thema Visualisierung auseinanderzusetzen. Es dient gleichzeitig als Anmeldung für die Laborübung. Im Rahmen der beiden folgenden Programmierbeispiele sollen zwei Standard-Visualisierungsalgorithmen implementiert werden. Weitere Details gibt es in der Vorbesprechung.

Angaben für die Standardbeispiele:

Beurteilung

Die LU-Gesamtbeurteilung ergibt sich aus der Summe der Beurteilungen des 1. und 2.Beispiels (je 50% der Note). Jedes der beiden Programmierbeispiele wird in einem Abgabegespräch der Übungsleitung demonstriert und im Rahmen eines Vortrags den anderen Studenten präsentiert. Zur positiven Beurteilung ist die Anwesenheit bei den 2 Zwischengesprächen, den 2 Abgabegesprächen und den 2 Präsentationen erforderlich!
Die Beurteilung der Beispiele wird nach folgendem Schema erfolgen:
  • 40% Funktionalität, GUI und Interaktionsmöglichkeiten des Programms
  • 20% Verständnis (wird mit gezielten Zwischenfragen bei den Abgabegesprächen überprüft)
  • 20% Dokumentation (web page, Ergebnisbilder, GUI/Programm Doku)
  • 20% Präsentation

Betreuung

Ergebnisse

Verwandte LVAs

Interessante Links