Visualisierung 2 VU

SS 2019 VU 3.0 h (4.5 ECTS), 186.833

Eduard Gröller
Manuela Waldner (Übung)
Christoph Heinzl
Johanna Schmidt
Andreas Gogel  (Tutor)

News

Die Vorlesungen und Übungspräsentationen finden immer Mittwochs 9:15-10:45 statt.

Die Recordings der Vorlesungen finden Sie ab sofort hier (zugänglich mit dem Folienpasswort).

Information

Die VU Visualisierung 2 besteht aus einem Vorlesungsteil und einem Übungsteil. Der Vorlesungsteil besteht aus einer Reihe von Vorlesungen welche über das Semester verteilt stattfinden. Der Übungsteil besteht aus der Implementierung einer Visualisierungstechnik basierend auf einem wissenschaftlichen Artikel. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Termine bezüglich der VU.
Anmeldung:
  1. Anmeldung zur VU über das TISS
  2. Gruppenbildung und Auswahl einer Aufgabe über TUWEL
  3. Verbindliche Anmeldung durch die erste Abgabe (siehe Übungsteil) über TUWEL

Termine

Mittwoch
06.03.2019
0915-1045
SEM186
Vorbesprechung
Eduard Gröller, Manuela Waldner, Andreas Gogel
Survey on Visualization I
(Prüfungsstoff bis inkl. Folie 42)
Eduard Gröller
Vorbesprechung
Folien Survey I & II
Mittwoch
13.03.2019
0915-1045
SEM186
Survey on Visualization II
Eduard Gröller
bis
18.03.2019
23:55
1. ABGABE
Präsentation

via TUWEL
Informationen siehe Übungsteil
Mittwoch
20.03.2019
0915-1045
SEM186
Präsentation der Implementierungsideen
StudentInnen, Infomationen siehe Übungsteil
bis
01.04.2019
23:55
2. ABGABE
Zusammenfassung

via TUWEL
Informationen siehe Übungsteil
Mittwoch
03.04.2019
0915-1045
SEM186
Comparative Visualization (Prüfungsstoff bis einschließlich Folie 43)
Eduard Gröller
Folien
Survey
Video1Video2,
Video3Video4,
Video5Video6,
Video7Video8
Mittwoch
10.04.2019
0915-1045
SEM186
Text and Document Visualization
Manuela Waldner
Folien
bis
06.05.2019
23:55
freiwillige ZWISCHENABGABE
via TUWEL
Infomationen siehe Übungsteil
Mittwoch
08.05.2019
0915-1045
SEM186
Visualization for Nondestructive Testing
Christoph Heinzl
Folien
Mittwoch
08.05.2019
1100-1400
VisLab
HA 05 20
Feedback zur Zwischenabgabe
Tutoren, StudentInnen
Mittwoch
15.05.2019
0915-1045
SEM186
Spatio-Temporal Visualization
Johanna Schmidt
Folien
Mittwoch
22.05.2019
0915-1045
SEM186
Sports Visualization
Johanna Schmidt
Folien
Survey
Mittwoch
29.05.2019
0915-1045
SEM186
Evaluating Visualizations
Manuela Waldner
Folien
bis
10.06.2019
23:55
3. ABGABE
Programm + Präsentation

via TUWEL
Infomationen siehe Übungsteil
Mittwoch
12.06.2019
0915-1045
SEM186
Präsentation der Programme I
StudentInnen, Infomationen siehe Übungsteil
Mittwoch
19.06.2019
0915-1045
SEM186
Präsentation der Programme II
PRÄMIERUNG der besten Programme
StudentInnen, Infomationen siehe Übungsteil
24.06.2019
25.06.2019
(11.07.2019)
ABGABEGESPRÄCHE und PRÜFUNG
Infomationen und Anmeldung in TUWEL

Die Recordings der Vorlesungen befinden sich hier (zugänglich mit dem Folienpasswort).

Homepages mit den Folien aus vergangenen Semestern:

Übungsteil

Aufgabenstellung

Für den Übungsteil wird eine State-of-the-Art Visualisierungstechnik idealerweise in Zweiergruppen implementiert. Wählen Sie eine der zwei möglichen Aufgabenstellungen:

  1. Wählen Sie einen der Artikel hier. Jeder Artikel wird maximal zwei mal vergeben (First-Come-First-Served-Prinzip).
  2. Wählen Sie einen Datensatz (z.B. aus dieser Liste), visualisieren Sie die Daten mit einer State-of-the-Art Visualisierungstechnik aus einem wissenschaftlichen Artikel und analyisieren Sie den Datensatz mithilfe der Visualisierung.

Die Gruppenbildung und die Auswahl des Artikels finden über TUWEL statt.

Folgende Artikel stehen zur Auswahl. Falls Sie ein Paper nachimplementieren wollen, das sich nicht in dieser Liste befindet, sollte es in die Kategorie Scientific Visualization, Information Visualization oder Visual Analytics fallen. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie bitte die Übungsleitung.
Lichtenberg and Lawonn Parameterization and Feature Extraction for the Visualization of Tree-like Structures 2019
Hermosilla et al. Improving Perception of Molecular Surface Visualizations by Incorporating Translucency Effects 2018
Fu et al. How Do Ancestral Traits Shape Family Trees over Generations? 2018
Zhao et al. SkyLens: Visual Analysis of Skyline on Multi-dimensional Data 2018
Grossmann et al. VisualFlatter - Visual Analysis of Distortions in the Projection of Biomedical Structures 2018
Rocha et al. Decal-maps: Real-Time Layering of Decals on Surfaces forMultivariate Visualization 2017
Stoppel and Bruckner Vol2velle: Printable Interactive Volume Visualization 2017
van Garderen et al. Minimum-Displacement Overlap Removal for Geo-referenced Data Visualization 2017
Smit et al. PelVis: Atlas-based Surgical Planning for Oncological Pelvic Surgery 2017
van den Elzen et al. Reducing Snapshots to Points: A Visual Analytics Approach to Dynamic Network Explorations 2016
Krone et al. Molecular Surface Maps 2016
Gruendl et al. Time-Series Plots Integrated in Parallel-Coordinates Displays 2016
Bach et al. Towards Unambiguous Edge Bundling: Investigating Confluent Drawings for Network Visualization 2016
Simonetto et al. A Simple Approach for Boundary Improvement of Euler Diagrams 2016
Rados et al. Towards Quantitative Visual Analytics with Structured Brushing and Linked Statistics 2016
Lopez-Novoa et al. Kernel density estimation in accelerators 2016
Raidou et al. Orientation-Enhanced Parallel Coordinate Plots 2015
Sun et al. BiSet: Semantic Edge Bundling with Biclusters for Sensemaking 2015
Ferstl et al. Streamline Variability Plots for Characterizing the Uncertainty in Vector Field Ensembles 2015
Wang et al. AmbiguityVis: Visualization of Ambiguity in Graph Layouts 2015
Jarema et al. Comparative Visual Analysis of Vector Field Ensembles 2015
Fried and Kobourov Maps of Computer Science 2014
van den Elzen and van Wijk Multivariate Network Exploration and Presentation: From Detail to Overview via Selections and Aggregations 2014
Jusufi et al. Visual exploration of relationships between document clusters 2014
Mirzargar et al. Curve Boxplot: Generalization of Boxplot for Ensembles of Curves 2014
Dunne and Shneiderman Motif simplification: improving network visualization readability with fan, connector, and clique glyphs 2013
Im et al. GPLOM: The Generalized Plot Matrix for Visualizing Multidimensional Multivariate Data 2013
Brosz et al. Transmogrification: Casual Manipulation of Visualizations 2013
Alsallakh et al. Radial Sets: Interactive Visual Analysis of Large Overlapping Sets 2013
Klemm et al. Visualization and Analysis of Lumbar Spine Canal Variability in Cohort Study Data 2013
Dinkla et al. Kelp Diagrams: Point Set Membership Visualization 2012
Feng et al. Coherent Time-Varying Graph Drawingwith Multifocus+Context Interaction 2012
Parulek and Viola Implicit Representation of Molecular Surfaces 2012
Broeksema et al. Visual Analysis of Multidimensional Categorical Datasets 2012
Mitra et al. [ambitious] Illustrating How Mechanical Assemblies Work 2012
Busking et al. Image-based rendering of intersecting surfaces for dynamic comparative visualization 2011
Tan et al. ImageHive: Interactive Content-Aware Image Summarization 2011
Kim et al. Tracing Genealogical Data with TimeNets 2010
Oelke et al. Visual readability analysis: How to make your writings easier to read 2010
Schott et al. Depth of Field Effects for Interactive Direct Volume Rendering 2010
Riche and Dwyer Untangling Euler Diagrams 2010
Lewiner et al. Stereo music visualization through manifold harmonics 2010
Slingsby et al. Configuring Hierarchical Layouts to Address Research Questions 2009
Chuang et al. Hue-Preserving Color Blending 2009
Everts et al. Depth-Dependent Halos: Illustrative Rendering of Dense Line Data 2009
Burns et al. Adaptive Cutaways for Comprehensible Rendering of Polygonal Scenes 2008
Elmqvist et al. Rolling the Dice: Multidimensional Visual Exploration using Scatterplot Matrix Navigation 2008
Tominski et al. Task-Driven Color Coding 2008
McDonnel and Mueller Illustrative Parallel Coordinates 2008

Manche der Links verweisen auf elektronische Bibliotheken (z.B. IEEE Xplore). In diesem Fall ist es notwendig, dass man sich im TU Netzwerk (direkt vor Ort oder mittels VPN) befindet, um auf das gesamte Paper zugreifen zu können.

Wie Sie die von Ihnen gewählte Aufgabe implementieren, bleibt Ihnen überlassen. Es gibt von unserer Seite keine Vorgaben welche Programmiersprache dafür verwendet wird. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen dieser VU neue Technologien auszuprobieren. Es steht Ihnen frei, schon vorhandene Libraries zu verwenden. Jedoch erwarten wir in einem solchen Fall, dass Sie dafür mehr Zeitaufwand in andere Teile Ihrer Arbeit stecken damit der Gesamtaufwand für alle gleich bleibt. Falls Sie Fragen bezüglich der Implementierung haben, verwenden Sie bitte in erster Linie das Informatik Forum, welches von unseren Tutoren betreut wird.

Organisation
Alle Abgaben sind bis in den Terminen angegebenem Datum über TUWEL möglich. Folgende Abgaben gilt es zu beachten:
  • 1. ABGABE:
    Die erste Abgabe ist die verbindliche Anmeldung zur dieser VU. In TUWEL abzugeben ist eine Präsentation (exportiert als PDF). Die erste Präsentation soll vor allem den theoretischen Inhalt des Papers näher erläutern und eine Idee der Implementierung vermitteln. Die Redezeit beträgt 3 Minuten und soll eine Zusammenfassung des Artikels und das Implementierungskonzept beinhalten. Bitte halten Sie sich an das PowerPoint Template in TUWEL und beachten Sie die Anweisungen in den Kommentarfeldern! Bei dem Vortrag sollen die Mitglieder einer Gruppe alle gleich lange vortragen. Wann und wie oft gewechselt wird, bleibt Ihnen überlassen. Die PDF Präsentationen werden vor dem Präsentationstermin zusammengefügt und in vorgegebener Reihenfolge vom lokalen Rechner präsentiert. Sie erhalten vor Ort oder nachträglich über TUWEL Feedback.
  • 2. ABGABE:
    Nach dem ersten Feedback ist eine kurze Zusammenfassung des Artikels inklusive Implementierungskonzept und kurze Beschreibung der Daten abzugeben (ca. 1-2 A4 Seiten, PDF).
  • ZWISCHENABGABE:
    Die Zwischenabgabe ist unverbindlich und dient dazu, Feedback bezüglich der aktuellen Implementierung von den Tutoren zu bekommen. Die Abgabe erfolgt mittels TUWEL in Form eines ZIP Archives oder als Link. Sie können zu den in den Terminen genannten Zeiten Fragen persönlich an die Tutoren richten. Sie müssen sich nicht anmelden, daher läuft es nach dem First-Come-, First-Served-Prinzip ab.
  • 3. ABGABE:
    Abzugeben sind:
    • Implementierung (ZIP), bestehend aus:
      • Kompilierte Binaries/WebGL/... (/bin)
      • Quellcode (/src)
      • Code Dokumentation (z.B. Doxygen) (/doc)
      • HTML Dokumentation des Programms (/html)
      • Screenshot des Programms (screenshot.jpg, Auflösung: W: 700px / H: variable)
      Die HTML Dokumentation soll einen Link auf das Programm und den Quellcode sowie dessen Dokumentation enthalten. Weiters sollen auf der HTML Seite auch der Zweck und die Funktionsweise des Programms beschrieben werden.
    • Präsentation (PDF, PPTX, PPT, ODP, ZIP falls Videos beiliegend)
      Der Schwerpunkt der zweiten Präsentation liegt bei der Vorführung des fertigen Programms. Der genaue Aufbau und der Umfang für die beiden Präsentationen sieht im Konkreten folgendermaßen aus:
      • Redezeit: 1er Gruppe (5 Minuten), 2er Gruppe (8 Minuten)
      • Inhalt: Wiederholung des Artikels (ca. 20%), Implementierungs (ca. 40%), Programmvorführung (ca. 40%)
      • Template: PowerPoint
      Bei dem Vortrag sollen die Mitglieder einer Gruppe alle gleich lange vortragen. Wann und wie oft gewechselt wird, bleibt Ihnen überlassen. Zu den Präsentationsterminen bitten wir Sie mindestens 15 Minuten vor dem Beginn vor Ort zu sein, damit Sie Ihre Präsentation noch testen können.
Reicht man nach dem Abgabetermin ein, werden einmalig 10% der Gesamtpunkte abgezogen, sowie für jeden begonnenen Tag nach dem Abgabetermin weitere 10% der Gesamtpunkte. Das macht insgesamt 20%, wenn man den Abgabetermin um einen Tag versäumt.

Benotung

Die Note für Visualisierung 2 ergibt sich aus der Kombination der praktischen Arbeit und des theoretischen Wissens. Die genaue Punktzahl für die Benotung ergibt sich wie folgt:
  • die 1. Präsentation des Artikels incl. Implementierungsidee   (5 Punkte)
  • die Zusammenfassung des Artikels incl. Implementierungsidee   (5 Punkte)
  • die Implementierung und Dokumentation   (40 Punkte)
    • Einhaltung der Vorlagen   (15 Punkte)
    • Funktionalität   (15 Punkte)
    • Usability   (5 Punkte)
    • Dokumentation   (5 Punkte)
  • die 2. Präsentation des Programms   (10 Punkte)
  • die mündliche Vorlesungsprüfung   (40 Punkte)
Für eine positive Note müssen sowohl Vorlesung als auch Übung positiv abgeschlossen werden!
Die Punkte für die Präsentationen sowie für die Zusammenfassung werden im Laufe des Semesters vergeben. Die Punkte für die Implementierung und für die mündliche Prüfung werden am Ende des Semesters bei einem kombinierten Abgabegespräch inklusive der theoretischen Prüfung vergeben.
Die Anmeldung zu diesem Termin ist zu gegebener Zeit über TUWEL möglich. Bitte melden Sie sich sowohl für das Abgabegespräch (gruppenweise!), als auch für die Vorlesungsprüfung (Einzelpersonen!) an! Das Abgabegespräch erfolgt im VisLab und kann wahlweise auf dem eigenen Laptop, Tablet, Mobile Phone,... oder auf einem PC im VisLab durchgeführt werden. Die theoretische Prüfung erfolgt unabhängig davon in Einzelgesprächen.
Der Notenspiegel für die Benotung sieht folgendermaßen aus:
  • >   87 Punkte   ...   Sehr Gut (1)
  • >   75 Punkte   ...   Gut (2)
  • >   62 Punkte   ...   Befriedigend (3)
  • >= 50 Punkte   ...   Genügend (4)
  • <   50 Punkte   ...   Nicht Genügend (5)

Daten

Datensätze können - müssen aber nicht - von den folgenden Quellen bezogen werden:
Scientific Visualization Ressourcen:
Information Visualization und Visual Analytics Ressourcen:

Tools

Visualization or Graphics Toolkits and Libraries:
Other useful tools and libraries:

Links

Verwandte LVAs

186.827, VU Visualisierung 1; WS; Eduard Gröller & Tobias Klein
186.105, VU Visualisierung medizinischer Daten 1; SS; Milos Sramek & Renata Raidou
186.138, VU Visualisierung medizinischer Daten 2; WS; Renata Raidou & Eduard Gröller
188.305, VO Informationsvisualisierung; SS; Kresimir Matkovic
186.143, UE Informationsvisualisierung; SS; Kresimir Matkovic & Manuela Waldner
188.162, VU Informationsvisualisierung; WS; Silvia Miksch
186.191, VU Echtzeit-Visualisierung; WS; Ivan Viola
186.046, SE aus Visualisierung; Eduard Gröller & Hsiang-Yun Wu
186.829, PR Bachelorarbeit für Informatik und Wirtschaftsinformatik; Eduard Gröller et al.
186.834, PR Praktikum aus Visual Computing; Eduard Gröller et al.
Central European Seminar on Computer Graphics; Michael Wimmer et al.