Visualisierung 1

WS, VU, 2.0 h, 3.0 ECTS, 186.827

Eduard Gröller, Tobias Klein

Informationen

Die LVA besteht aus einem Vorlesungsteil und einem Übungsteil. Im Übungsteil ist eine Programmieraufgabe zu lösen. Im Vorlesungsteil werden die theoretischen Konzepte erklärt, die in der Visualisierung angewandt werden. Die Benotung des Übungsteils erfolgt durch die Abgabe der Programmierübung und einem Abgabegespräch, die Benotung des Vorlesungsteils erfolgt durch eine Vorlesungsprüfung.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt im TISS. Anmeldeschluss ist der 01.11.2017.
Wichtige Termine
09.10.2017 Vorbesprechung um 09:00 c.t. im Hörsaal EI 10 Fritz Paschke
09.10.2017
-
11.12.2017
Vorlesung - Details siehe unten
09.10.2017
-
22.12.2017
OpenLabs
  • Infos in Kürze
01.11.2017 Anmeldeschluss (Anmeldung im TISS), spätestens bis dahin Gruppenfindung im TUWEL
08.01.2018 Abgabe der Programmierübung
10.01.2018
-
12.01.2018
Abgabegespräche, finden gruppenweise statt
15.01.2018
-
23.01.2018
Vorlesungsprüfungen, finden einzeln statt
Betreuung
Für den Vorlesungsteil ist Eduard Gröller zuständig. Der Übungsteil wird von Tobias Klein zusammen mit dem Tutor Andreas Gogel betreut. Als Plattform für programmiertechnische Fragen steht Ihnen das Informatikforum zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir direkte Betreuung zu den angegebenen OpenLab Termin an bei denen Fragen zur Übung geklärt werden können. Das OpenLab findet im Vislab am Institut für Computergraphik statt. Dieser Raum ist auf diesem Lageplan links unten als 186200 VISLAB zu finden.

Vorlesung

Die Vorlesung findet jeweils Montags von 09. Oktober bis 11. Dezember statt (09:00 bis 11:00), im Hörsaal EI 10 Fritz Paschke.
Termine
09.10.2017 09:00 c.t. - 11:00 Vorbesprechung + 1. Vorlesung
16.10.2017 09:00 c.t. - 11:00 2. Vorlesung
23.10.2017 09:00 c.t. - 11:00 3. Vorlesung
30.10.2017 09:00 c.t. - 11:00 4. Vorlesung
06.11.2017 09:00 c.t. - 11:00 5. Vorlesung
13.11.2017 09:00 c.t. - 11:00 6. Vorlesung
20.11.2017 09:00 c.t. - 11:00 7. Vorlesung
27.11.2017 09:00 c.t. - 11:00 8. Vorlesung
Bitte beachten: Entfallene oder verschobene Vortragstermine sind in den Vortragsterminen im TISS nicht sichtbar. Dies hat organisatorische Gründe, die mit der Hörsaalreservierung zusammen hängen. Es wird daher empfohlen, auf dieser Webseite regelmäßig die Vortragstermine zu überprüfen.
Folien

Übungsteil

Die Übung soll als Gruppenarbeit in Gruppen von zwei Personen gelöst werden. Genauere Informationen zu der Übung sind im TUWEL zu finden.
VisLab
Falls Teilnehmer keinen Zugang zu einem Computer mit der benötigten Hardware oder Software haben, ist es möglich einen Zugang in unserem Informatiklabor einzurichten - kontaktieren Sie in diesem Fall bitte Tobias Klein.
Betreuung
Der Übungsteil wird von Tobias Klein zusammen mit dem Tutor Andreas Gogel betreut. Sie können uns entweder direkt kontaktieren, oder zu einem OpenLab Termin (Terminliste siehe oben) am Institut vorbeikommen. Als Plattform für programmiertechnische Fragen steht Ihnen außerdem das Informatikforum zur Verfügung.

Benotung

Für eine positive Benotung der VU müssen SOWOHL der Übungsteil ALS AUCH der Vorlesungsteil positiv absolviert werden. Die endgültige Note der VU setzt sich aus einer Kombination der erbrachten Leistung in beiden Teilen zusammen. In beiden Teilen können maximal 50 Punkte erworben werden.
Die Benotung des Übungsteils erfolgt in den Abgabegesprächen. Für eine positive müssen die in der Aufgabenstellung beschriebenen Mindestanforderungen erfüllt werden. Durch über die Mindestanforderungen hinausgehende Implementierungen können zusätzliche Punkte gesammelt werden, um die Note der VU zu verbessern. Die Punkte werden ERST in einem Abgabegespräch vergeben, nachdem auch detaillierte Fragen zum Source Code beantwortet werden konnten. Die Abgabegespräche erfolgen gruppenweise.
Die Benotung des Vorlesungsteils erfolgt durch eine mündliche Prüfung (Anmeldung). Man sollte darauf vorbereitet sein, theoretische Fragen aus dem gesamten Stoffgebiet der Vorlesung beantworten zu können. Die Prüfung wird ab 26 erworbenen Punkten positiv beurteilt. Die Vorlesungsprüfungen erfolgen für jeden Teilnehmer einzeln.
Die Gesamtnote der VU ergibt sich aus der Summe der für Übungsteil und Prüfung erreichten Prozentzahl (wobei beide Teile absolviert werden müssen). Insgesamt können 100 Punkte erreicht werden. Der Notenschlüssel sieht folgendermaßen aus:
  • >= 90 Punkte      ...   Sehr Gut (1)
  • >= 77 Punkte      ...   Gut (2)
  • >= 64 Punkte      ...   Befriedigend (3)
  • >= 52 Punkte      ...   Genügend (4)
  • < 52 Punkte        ...   Nicht Genügend (5)

Verwandte LVAs

WS 2016/17

Die Informationen zur Lehrveranstaltung im vergangenen Jahr können hier abgerufen werden.