Visualisierung 1

Die LVA besteht aus einem Vorlesungsteil und einem Übungsteil. Im Übungsteil sind zwei Programmieraufgaben in Gruppenarbeit zu lösen. Im Vorlesungsteil werden die theoretischen Konzepte erklärt, die in der Übung angewandt werden. Die Benotung des Übungsteils erfolgt durch die Abgabe der Programmierübungen und einem Abgabegespräch, die Benotung des Vorlesungsteils erfolgt durch eine Vorlesungsprüfung.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im TISS und die Registrierung der Gruppen in TUWEL. Anmeldeschluss ist der 31.10.2020

Wichtige Termine

Die Vorbesprechung und erste Vorlesung findet Montag 5.10.2020 09:00 c.t. über Zoom statt. Der Link zu den Zoom Lectures befindet sich in TUWEL. 
Vorlesungen finden prinzipiell Montag um 09:00 c.t. bis 11:00 über Zoom statt. Die Vorlesungen werden aufgezeichnet. Die konkreten Termine, den Link zu Zoom und alle Vorlesungsunterlagen finden Sie in TUWEL. 
Für die Übung bieten wir über das Semester 6 Open Lab Termine an. Die konkreten Termine und die Zoom-Links finden Sie in TUWEL. 
Anfang Januar sind die Programmieraufgaben abzugeben. Danach finden Abgabegespräche und Vorlesungsprüfungen statt (Termine und Anmeldung finden Sie in TUWEL). 
 

Vorlesung

In der Vorlesung werden die folgenden Themengebiete behandelt: 
  • Einführung in die Visualisierung
  • Volume Visualization
  • Flow Visualization
  • Information Visualization
  • Visual Analytics and Visual Data Science

Alle Vorlesungsunterlagen finden Sie in TUWEL. 

Übung

Die Übung wird von Manuela Waldner und Laura R. Luidolt gemeinsam mit der Tutorin Diana Schalko betreut. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Tutorin, oder kommen Sie zu einem der OpenLab Termine vorbei. 

Die Übung soll als Gruppenarbeit in Gruppen von zwei Personen gelöst werden. Genauere Informationen zu der Übung sind im TUWEL zu finden

Beurteilung

Für eine positive Benotung der VU müssen SOWOHL der Übungsteil ALS AUCH der Vorlesungsteil positiv absolviert werden. Die endgültige Note der VU setzt sich aus einer Kombination der erbrachten Leistung in beiden Teilen zusammen. In beiden Teilen können maximal 50 Punkte erworben werden.
Die Benotung des Übungsteils erfolgt in den Abgabegesprächen. Für eine positive Benotung müssen die in der Aufgabenstellung beschriebenen Mindestanforderungen erfüllt werden. Die Punkte werden ERST in den Abgabegesprächen vergeben, nachdem auch detaillierte Fragen zum Source Code beantwortet werden konnten. Die Abgabegespräche erfolgen gruppenweise.
Achtung: beide Gruppenmitglieder müssen sich mit beiden Übungen auskennen. Für die jeweiligen Fragen im Abgabegespräch werden die Gruppenmitglieder zufällig ausgewählt. Wenn die Fragen nicht beantwortet werden können gibt es keine Punkte für die Aufgabe, auch wenn die Implementierung vorhanden ist.
Die Benotung des Vorlesungsteils erfolgt durch eine mündliche Prüfung. Man sollte darauf vorbereitet sein, theoretische Fragen aus dem gesamten Stoffgebiet der Vorlesung beantworten zu können. Die Vorlesungsprüfungen erfolgen für jeden Teilnehmer einzeln.
Die Gesamtnote der VU ergibt sich aus der Summe der für Übungsteil und Prüfung erreichten Prozentzahl (wobei beide Teile absolviert werden müssen). Insgesamt können 100 Punkte erreicht werden. Der Notenschlüssel sieht folgendermaßen aus:
  • >= 88 Punkte      ...   Sehr Gut (1)
  • >= 75 Punkte      ...   Gut (2)
  • >= 63 Punkte      ...   Befriedigend (3)
  • >= 50 Punkte      ...   Genügend (4)
  • < 50 Punkte        ...   Nicht Genügend (5)

Ähnliche LVAs