Vorlesung Computergraphik 1

 WS 2.0, 186.461

 Werner Purgathofer, Reinhold Preiner

Aktuelles

Die Vorlesung Computergrafik 1 fand zum letzten Mal im Wintersemester 2011/12 statt. Seit dem Sommersemester 2012 ist dieser Inhalt in die VU Einführung in Visual Computing integriert. Die letzten allgemeinen Prüfungstermine waren am 26.3., am 14.5. und am 20.6.2012. Sollte im Studienjahr 2012/13 noch vereinzelter Bedarf bestehen, die Prüfung abzulegen, so wenden Sie sich bitte an Reinhold Preiner oder Werner Purgathofer um einen Einzeltermin.

Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die zweite für eine Anrechnung notwendige Vorlesung "Grundlagen der Digitalen Bildverarbeitung" im WS 2010/11 das letzte Mal abgehalten wurde, und dort keine weiteren Prüfungstermine mehr angeboten werden. Eine Anrechnung des Moduls "Einführung in Visual Computing" ist nur möglich, wenn diese beiden Vorlesungsprüfungen vorliegen.

Die Unterlagen zum letzten Repetitorium sind online verfügbar!

Prüfung

Informationen zur Prüfung (Modus, Anmeldung, erlaubte Unterlagen...).

Hinweise zum neuen Studienplan

Seit Herbst 2011 gibt es neue Studienpläne in der Informatik. Wie wirken sich die Übergangsbestimmungen betreffend "Computergraphik 1" für Studierende aus, die bereits vorher begonnen haben?

In den alten Studienplänen mussten im 3. oder 5. Semester die Lehrveranstaltungen absolviert werden. All das wird nicht mehr angeboten.

In den neuen Bachelorstudienplänen ist im 2. Semester das Modul "Visual Computing" bestehend aus der Lehrveranstaltung

und im 3. Semester das Modul "Übungen zu Visual Computing" bestehend aus den beiden Lehrveranstaltungen

vorgesehen.

Die Vorlesung wird im Sommersemester angeboten, die beiden Übungen im Wintersemester ("Einführung in die Computergraphik" erstmals im WS 12/13).

Folgende Übergangsregelung gilt ausschließlich für Studierende, die am 1.7.2011 bereits für ein Studium inskribiert waren, in dem "Computergraphik 1" oder "Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung" ein Pflicht- oder Wahlfach war:

Das Modul "Visual Computing" kann absolviert werden:

Für das Modul "Übungen zu Visual Computing" müssen 2 Übungen absolviert werden:

Zur Erklärung: die Tests zur VU "Einführung in Visual Computing" werden in 3 Teilen abgehalten, die inhaltlich die alte "Computergraphik 1" und die alte "Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung" abdecken und einen neuen Teil Vision enthalten. Bis Juni 2013 rechnen wir ein bereits vorhandenes Zeugnis über die "Computergraphik 1" oder "Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung" Vorlesungsprüfung als entsprechendes Drittel der Tests formlos an. Danach kann man die Tests aus "Einführung in Visual Computing" nur noch komplett machen.

Was heißt das konkret für Studierende?