CHRISTOPH WEINZIERL-HEIGL und ADAM CELAREK gewinnen den OCG-FÖRDERPREIS 2018

Published by Max Höfferer
Date: 2018-11-23

Die Jury des OCG-Förderpreises 2018 hat die Diplomarbeit von CHRISTOPH WEINZIERL-HEIGL mit dem Titel „ADAPTIVELY CLUSTERED REFLECTIVE SHADOW MAPS" und die Diplomarbeit von ADAM CELAREK  „QUANTIFYING THE CONVERGENCE OF LIGHT-TRANSPORT ALGORITHMS" als die preiswürdigsten Arbeiten für den OCG-Förderpreis 2018 ausgewählt. Beide Diplomarbeiten wurden von PROF. MICHAEL WIMMER betreut.

Die Preisverleihung  findet am 5. Dezember 2018, ab 16.30 Uhr im Rahmen der Konferenz IMAGINE2018 in Wien statt.