AGEO AWARD 2017

Published by Max Höfferer
Date: 2017-08-22

Diplomarbeitswettbewerb des Österreichischer Dachverband für Geographische Information.

2. Platz für Markus SCHÜTZ, TU Wien, Institut für Computergrafik und Algorithmen

Potree: Rendering Large Point Clouds in Web Browsers

Der AGEO AWARD verfolgt das Ziel, Studierende durch die Anerkennung von herausragenden Leistungen im Bereich der räumlichen Informationswissenschaften zu fördern und wurde 2017 bereits zum 9. Mal ausgeschrieben. 2017 wurde der AGEO AWARD zum vierten Mal auf nationaler Ebene in einer offenen Ausschreibung ohne institutionelle AGEO Mitgliedsbindung durchgeführt. Teilnahmeberechtigt waren damit alle facheinschlägigen Studierenden an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen. Diese Initiative ist auch heuer wieder auf eine sehr positive Resonanz gestoßen. AGEO Award 2017