Informatik-Absolventen erobern Gaming-Markt

Published by Max Höfferer
Date: 2016-12-06

Mit ihrem jungen Start-up "Lost in the Garden" schreiben zwei Absolventen des Studienfaches Visual Computing Schlagzeilen.

Wie der GamingStandard berichtet, entwickelten Absolventen des Studienfaches Visual Computing mit ihrem Start-up "Lost in the Garden" einen Arcade-Racer namens "Lightfield". Noch befindet sich die Kombination aus Racer- und Flieger-Spiel für die Konsole im Stadium der Finanisierung. Doch schon jetzt erobern Gameplay-Videos und Screenshot die Herzen von Gaming-Fans. 2017 soll das von Simon Wallner und Matthias Maschek entwickelte, futuristische Racing-Game auf den Markt kommen. 

Der gesamte Bericht zum Nachlesen auf derStandard.at