VL Computer Graphics on Mobile Devices

SS 2.0, März - Juni 2010 LVA 186.193

Peter Rautek, Anton Pirker, Tutor: Michael Hanzl (send mail)

Content:


Achtung:
Computer Graphics on Mobile Devices findet in dieser Form nicht mehr statt. Der Titel und Teile der Inhalte dieser LVA haben sich geändert. Stattdessen wird die Nachfolger LVA Augmented Reality on Mobile Devices im Sommersemester abgehalten.



Link zur neuen LVA: Augmented Reality on Mobile Devices

Folien



LVA-Informationen

Inhalte
Praktische Auseinandersetzung mit Computergraphik auf mobilen Geräten.
Umfang
Die VL "Computer Graphics on Mobile Devices" umfasst 2 Semesterwochenstunden (SS 2.0).
Anrechenbarkeit
Die VL ist für den Wahllehrveranstaltungskatalog "Computergraphik" des Masterstudiums "Computergraphik & Digitale Bildverarbeitung" anrechenbar!
Sprache Language
English The VL "Computer Graphics on Mobile Devices" is organised in German language. However, it is possible to take this course in English. Please contact Peter Rautek for further information.
German Die VL wird grundsätzlich in deutscher Sprache abgehalten und organisiert.
Ort
Der Übungsteil kann zu Hause oder im VisLab HA0520 (Favoritenstraße 9-11, 5.Obergeschoss, gelber Bereich) des Instituts für Computergraphik und Algorithmen ausgeführt werden. Wer einen Laborplatz benötigt, kann sich bei Peter Rautek melden.
Das Zwischengespräch und das Abgabegespräch findet ebenfalls im VisLab statt.
Die Vorbesprechung, der Vorlesungsteil und die Präsentationen finden im Seminarraum 186 (Favoritenstraße 9-11, 5.Obergeschoss, gelber Bereich) statt. Der genaue Zeitplan kann dem Ablauf (s.u.) entnommen werden.
Vorbesprechung
Die Vorbesprechung findet am Anfang der ersten Vorlesungseinheit am Di., den 9. März 2010, um 15:15 im Seminarraum 186 statt.
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt durch die erste Abgabe bis 23:59 am Tag der zweiten Vorlesungseinheit (16.März).

Zeitplan


09.03.2010 15:15 1. Vorlesungseinheit (Vorbesprechung des Übungsteils)
Topics: Ablauf der VL, organisatorisches, Thema des Übungsteils, Einführung in Android, Übungs Framework, Aufgabenstellung (Vortragender: Peter Rautek)
16.03.2010 15:15 2. Vorlesungseinheit (Anmeldung zur VL mit der ersten Abgabe)
Topics: Android, OpenGL ES (Vortragender: Peter Rautek)
23.03.2010 3. Vorlesungseinheit
Topics: Cross-platform Entwicklung von mobilen Anwendungen
(Vortragender: Anton Pirker)
13.04.2010 15:15FAQ (optional)
20.04.2010 nachmittagsZwischengespräch: Feedback zur zweiten Abgabe
04.05.2010 3. Vorlesungseinheit
Topics: Cross-platform Entwicklung von mobilen Anwendungen
(Vortragender: Anton Pirker)
01.06.2010 15:15FAQ (optional), Start der Test und Peer-Reviewing Phase
08.06.2010 23:59 Ende der Test und Peer-Reviewing Phase
15.06.2010 nachmittagsAbgabegespräch: Beurteilung und Feedback zur dritten Abgabe
22.06.2010 15:15Präsentationen und CGMD Awards

Aufgabe

Die VL bietet eine Einführung in die Computergraphik auf mobilen Geräten. An Hand der modernen Plattform "Android" werden die speziellen Anforderungen eines mobilen Betriebssystems besprochen. Beim Übungsteil geht es darum einen Teil eines Computerspiels auf Android zu implementieren und zu testen. Weitere Details gibt es in der Vorbesprechung und hier:
Es wird einen CGMD Contest geben bei dem die besten drei Levels jedes Jahrgangs prämiert werden!

Beurteilung

Die VL-Gesamtbeurteilung ergibt sich aus der Summe der Beurteilungen des Abgabegesprächs und der Präsentation. Zur positiven Beurteilung sind die erste, zweite und dritte Abgabe, sowie die Anwesenheit bei Zwischengespräch, Abgabegespräch und der Präsentation erforderlich!
Die Beurteilung wird nach folgendem Schema erfolgen:
  • 40% Funktionalität, und Interaktionsmöglichkeiten des Programms
  • 20% Nahtlose Integration in das Framework und die Android-Plattform
  • 20% Verständnis (wird mit Fragen beim Abgabegespräch überprüft)
  • 20% Präsentation

Betreuung und Links

Ergebnisse